60 Kilogramm Leberkäs zum 60. Geburtstag

60 KILOGRAMM LEBERKÄS ZUM 60. GEBURTSTAG hat die Metzgereiinnung Landshut, allen voran Obermeister Jakob Axthaler (rechts), Oberbürgermeister Hans Rampf (links) geschenkt.

Freilich nicht zum eigenen Verzehr, sondern für einen guten Zweck, wie es das Stadtoberhaupt wünschte – und zwar für die Landshuter Tafel.

Gemeinsam mit Axthaler überreichte Rampf den Leberkäs am Montag Brigitte Hochban von der Landshuter Tafel, um den Notdürftigen, so hofft Rampf, eine kleine Freude zu bereiten. „Diese großzügige Spende zur Weihnachtszeit ist eine sehr gute Unterstützung“, freute sich Hochban. Gleichzeitig nutzte sie die Gelegenheit, um sich beim Oberbürgermeister für die bereitgestellten finanziellen Mittel zur Errichtung eines Aufzugs für das dreistäckige Gebäude zu bedanken. Er sei nicht nur etwa für hilfsbedürftige Menschen mit Behinderung, sondern auch für die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter, um Waren zu transportieren, eine große Entlastung.

Bericht Landshuter Zeitung

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.