Die Landshuter Tafel bei REAL

Darf‘ s etwas mehr sein?

Armut fängt oftmals schon vor der Haustür an. Wie ein jeder
hier helfen kann, zeigte der real,- Markt an der Alten Re-
gensburger Straße in Landshut. Unter dem Motto „Kauf ein
Teil mehr!“ hatte am 6. Oktober jeder real,- Kunde die Möglichkeit,
nicht einfach Geld, sondern direkt Lebensmittel zu spenden. Am En-
de wurden Waren im Wert von 835 Euro an die Landshuter Tafel ge-
spendet. „Die ehrenwerte Arbeit der Helfer unter der Leitung von Bri-
gitte Hochban, beeindruckt mich immer wieder aufs Neue. Wir freu-
en uns, die Tafel unterstützen zu können. Ein Dankeschön geht vor
allem auch an die Spendenbereitschaft unserer Kunden. Als Sahne-
häubchen haben wir den Wert der Lebensmittel auf 1.670 Euro ver-
doppelt“, so real,- Geschäftsleiter Gerhard Zwicklbauer.

Foto: Iw

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.