Pöschl Tabak spendet 1.200 Euro

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Pöschl Tobacco Group fand zum wiederholten Mal die traditionelle Weihnachts-Tombola statt. Durch den aktiven Loskauf der Belegschaft konnte die stattliche Summe von 4.800 Euro verbucht werden. Laut Beschluss des Pöschl Betriebsrates kommt dieser Betrag verschiedenen Verwendungszwecken zu Gute. Je 1.200 Euro gehen in diesem Jahr an die Landshuter Tafel, eine Initiative von und für Landshuter Bürgerinnen und Bürger, die sich mit ehrenamtlichem Engagement gegen Ernährungsarmut einsetzen und das Kinderheim St. Vinzenz, die FFW Geisenhausen, sowie der Hospizverein Landshut e.V. Die Vertreter der Einrichtungen und Vereine nahmen den symbolischen Scheck von der Betriebsrätin Frau Bauer und Betriebsrat Herrn Rauscher sowie Kommunikationsleiter Detlef Hoffmann entgegen.
14_03_poeschl

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.