Firmlinge aus Eugenbach/Münchnerau engagieren sich für die Tafel

Dieses Jahr haben  die  Firmlinge aus der Pfarrei Eugenbach/ Münchnerau zum ersten Mal die Landshuter Tafel unterstützt. 22 Jugendliche haben 9 Stunden lang im REWE Markt (Opalstraße in Altdorf)  Lebensmittel für die Landshuter Tafel gesammelt. Diese Sammlung war  ein voller Erfolg, da alle Firmlinge mit Feuereifer dabei waren und die REWE-Kunden baten, bestimmte Waren für die Tafel zu erwerben und diese dann zu spenden. Für die Bedürftigen wurden so stolze 37 Kisten mit Lebensmitteln, Windeln und Waschmitteln gesammelt. Wir bedanken uns bei den großzügigen Kunden, die außerdem zusätzlich noch insgesamt 107 Euro spendeten, sowie bei den Firmlingen für ihr Engagement für eine gute Sache.
15_04_firmlinge_eugenbach

Werbeanzeigen

Fußballer des ETSV 09 spenden an Tafel und KUNO

Gerd Gmeinwieser, Pressewart der Fußballer des ETSV 09 hat jeweils 250 Euro an Brigitte Hochban von der Landshuter Tafel und Werner Ringelstetter in Vertretung von Stiftungsvorstand Dr. Hans Brockard KUNO überreicht. Sportliche Integration und soziales Engagement stehen laut Mitteilung bei den Nullneunern ganz weit oben auf der Liste. Deshalb hat die Fußballabteilung des ETSV 09 wie schon in den vergangenen Jahren bei ihrem großen Hallenfußballturnier eine Tombola durchgeführt. Neben diesen beiden Institutionen konnten schon im Vorfeld 300 Euro an die OB-Direkthilfe und 250 Euro an die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut überreicht werden. Gmeinwieser bedankte sich bei allen Helfern und Firmen, die die Benefiz-Aktion möglich machten, sowie bei den Zuschauern und Fans, die jedes Jahr mit einem offenen Ohr und einem offenen Geldbeutel die Aktion unterstützen.

15_02_etsv09

Im Bild von links Gerd Gmeinwieser, Britgitte Hochban und Werner Ringlstetter

Lions spenden für die Tafel

Der Lions-Club ist schon eine feste Größe bei den Spendern der Landshuter Tafel. Auch heuer überreichte der Präsident Anton Mareis und Gerhard Gustorf einen Scheck über 2.000 Euro nach dem Lionsmotto: „Landshuter helfen Landshuter“

15_02_lions

Dieses Geld stammt von den Erlösen des Adventskalenders, des Wohltätigkeitskonzerts und des Bücherbasars.

Verwendet wird das Geld für das Projekt „Kartoffelkeller“ (Lagerraum) und dem Einkauf der Grundnahrungsmittel.

Landskreis-Mitarbeiter unterstützen karitative Projekte

Die Bediensteten des Landkreises Landshut sammelten, wie schon so oft, auf ihrer Personalversammlung mit Weihnachtsfeier einen stolzen vierstelligen Betrag, der den Tafeln in Landshut, Rottenburg und Vilsbiburg gespendet wurde. Diese Spende wurde von Andreas Müller und Rosa Hauser übergeben.

15_02_landkreis

3.000 € für die Tafel

Manfred Wimmer, Leiter des Bauforums Architekten und Ingenieure
fand nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr „Es ist Zeit zu teilen“
und stellte der Diakonie 3.000 € zur Verfügung. Diese wurde vom Geschäftsführer der Diakonie, Holger Peters im Gesamten der tafel zur Verfügung gestellt.

Herr Wimmer möchte das Engagement auch in den kommenden Jahren weiterführen, wofür ihm unser Dank gebührt.
15_01architekt_wimmer

Lebensmittel für die Tafel vom Further Dorfladen

Mit einer Spendenaktion hat sich der Dorfladen am Rathausplatz in Furth
unter der Leitung von Kati Fischer für bedürftige Menschen engagiert.
So wurde eine Sparbüchse an der Ladenkasse von den Kunden mit Kleingeld
gefüttert oder mit dem „aufgerundeten Betrag“  beim Zahlen .
Aber auch Sachspenden in Form von Lebensmittel zum täglichen Bedarf sammelten sich an.
170 Euro kamen letztendlich zusammen . Für diesen Betrag wurden nach Absprache mit der Leiterin der Landshuter Tafel Brigitte Hochban  Gebrauchsartikel in Transportkisten verpackt und dem Fahrer- Team der Tafel abgeholt .
15_01dorfladen_furth

500.- € vom Erlös des Winterfestes in Ast

Am 21. Dezember 2014 feierte man in Ast das Winterfest, was ein voller Erfolg wurde. Es wurde ein Treffpunkt des gesamten Dorfes.
Es waren Buden aufgebaut, es gab ein musikalisches Rahmenprogrann und sogar eine lebende Krippe konnte man bestaunen.

Der gesamte Erlös von 2.500 €  wurde komplett gespendet an 5 gemeinnützige Institutionen:

– Die Landshuter Tafel
– Das Landshuter Kinderheim St. Vinzenz
– Die Klinikclows
-Die Paliativstation Landshut/Achdorf
– Den Vilsbiburger Hospitzverein

Die Spenden wurden von Ignaz Ganslmeier übergeben.
Wir bedanken uns im Namen unserer Kunden recht herzlich!
1501_winterfest_astBild: Landshuter Zeitung vom 17. Januar 2015